Banner  
   
 
     
 

Wann wirkt das Meridianklopfen (M.E.T.)?

Die Behandlung basiert darauf, dass elektrische oder elektromagnetische Pole für den Energiefluss im menschlichen Körper maßgeblich sind. Die Meridian-Energie-Therapien ermöglichen das rasche Auflösen von Ängsten, Traumen, Phobien oftmals in einer einzigen Sitzung. Geht man davon aus, dass jedes körperliche, seelische, berufliche, wirtschaftliche, partnerschaftliche, zwischenmenschliche Problem als Basis die Angst hat, wird verständlich, dass diese Therapien auf allen Ebenen des Lebens befreiend wirken kann.

Wer die Angst aus dem betreffenden Problem nimmt, kann damit rechnen, dass das gesamte Problem sich sofort oder in absehbarer Zeit auflöst.

Erstaunlicherweise lassen sich auch körperliche Beschwerden, chronische Erkrankungen und Schmerzzustände erfolgreich therapieren. Die Wirkung beruht, wie beim Beklopfen gegen Gefühlsstress auf ein Resonanzphänomen, mit dessen Hilfe offenbar ein Signal, an das körpereigene Heilsystem und an das Schmerzzentrum gegeben werden kann.

M.E.T. kann

Ängste auflösen... und helfen bei...

...vor Krankheiten
...vor der Zukunft
...vor Arbeitslosigkeit
...vor Armut
...vor dem Alter
...vor beruflichem Versagen
...davor, etwas falsch zu machen
...davor, betrogen zu werden
...davor, etwas nicht zu schaffen
...davor, nicht anerkannt zu werden
...davor, Schwäche zu zeigen
...davor, sich zu behaupten
...in engen Räumen
...vor dem Chef/Vorgesetzten
...vor dem Leben
...vor dem Verlassenwerden
...vor dem Versagen
...vor dem Zahnarzt
...vor den Kollegen
...vor der Autorität
...vor Einsamkeit
...vor Konfrontation
...vor Menschenmengen
...vor Mobbing
...vor Operationen
...vor Prüfungen
...vor Reden in der Öffentlichkeit
...vor Spinnen
...vor Spritzen
...vor Wasser
...vor Zurückweisung

...Lernschwierigkeiten
...Liebeskummer
...Neidgefühlen
...Ohnmachtzuständen
...Schuldgefühlen
...Trauer
...wenig Selbstwertgefühl
...Wut bei Allergien
...chronischen Krankheiten
...motorischen Störungen
...Schlaflosigkeit
...Schmerzen
...Überaktivität
...der Kindererziehung
...Enttäuschung
...Erfolglosigkeit
...Resignation
...Partnerschaftsproblemen
...Schwierigkeiten mit Kindern
...Problemen mit Geschäftspartnern
...Problemen mit Vorgesetzten
...Aggression
...Aufmerksamkeitsstörungen
...dem Gefühl, ungerecht behandelt
   worden zu sein
...dem Gefühl, verletzt zu werden
...Eifersucht
...Flugangst
...Hass
...Höhenangst
...Lampenfieber

MET darf medizinische Diagnose und Behandlung nicht ersetzen, kann diese aber sinnvoll ergänzen.

Gutschein
 
  Footer